ORCA wächst weiter zusammen.

Die Bundespolizei vertraut Orca die Arbeit­geber­kom­mu­ni­ka­tion an

Erfolg für Orca: Die Berliner Agenturgruppe hat sich in einem dreistufigen Ausschreibungsverfahren durchgesetzt und betreut künftig den Etat für die Arbeitgeberkommunikation und Personalwerbung der Bundespolizei (BPOL). Der Vertrag läuft zunächst über zwei Jahre. Es besteht die Option auf eine Verlängerung für zwei weitere Jahre.

Das Mandat wird von den beiden Agenturen Orca Affairs und Orca Campaign gemeinsam betreut. Die Hauptaufgabe des neuen Etathalters wird es sein, die laufende Kampagne „Mit Sicherheit vielfältig“ zu überarbeiten, zu modernisieren, schrittweise weiterzuentwickeln und die Zielgruppe der Schulabgänger der Generation Z für eine Laufbahn bei der Bundespolizei zu begeistern.

Mit dem Etat der Bundespolizei (Bundesministerium des Innern) betreut Orca nach jenem des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) bereits das zweite Ministerium auf Bundesebene. Zudem entwickelt die Agentur die Fachkräftekampagne für die Staatskanzlei Rheinland-Pfalz. Bisher wurde die Arbeitgeberkommunikation der Bundespolizei von Serviceplan betreut

beitrag teilen & kein ipad gewinnen

Prev

WERTE INDEX 2018: NATUR UND FAMILIE WICHTIGER

Next

ORCA Affairs auf Erfolgskurs

BRING MICH ZURÜCK

Willkommen im Rudel

BERLIN

Schumannstr. 5
10117 Berlin
+49 (0) 30 28 87 61 0
info@orca-affairs.de

MÜNCHEN

Sonnenstr. 23
80331 München
+49 (0) 89 716 77 40 50
muenchen@orca-affairs.de

HAMBURG

Alter Wandrahm 11
20457 Hamburg
+49 (0) 40 44 50 60 90
info@orcacampaign.de

Steinhöft 5-7
20459 Hamburg
+49 (0) 40 460 68 100
info@orcavanloon.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen